Quality since 2017.

  • No products in the cart.

Schnellere Regeneration bei CrossFit

Safroon m3 unterstützt dich beim CrossFit-Training

CrossFit freut sich einer zunehmenden Beliebtheit. Der Reiz des intensiven Trainings liegt im Austesten und verschieben der persönlichen Leistungsschwellen, dem intensiven Training mit viel Schweiß und dem anschließenden Muskelkater und der Zeiteffizienz, im Vergleich zu einer moderaten Cardio-Einheit.

Aus trainingswissenschaftlicher Perspektive, ist das Training besonders positiv einzuschätzen, da die Übungen meistens eine komplexe Kombination von Kraft, Ausdauer und Koordination erfordern.

Zudem ist CrossFit vergleichbar mit einem HIIT-Training (hoch intensiv Intervalltraining), welches teilweise im anaeroben Stoffwechselbereich, unter vermehrter Laktatbildung, stattfindet.

Jedoch birgt CrossFit, aufgrund des Challenge-Gedankens, der submaximalen Belastungen bis zur weitest gehenden Erschöpfung und den teilweisen explosiven Krafteinsätzen, besonders für Sporteinsteiger eine erhöhte Verletzungsgefahr.  Akute Verletzungen, wie Muskelzerrungen oder Muskelfaserrisse sowie Überlastungserscheinungen von Sehen und Bänder können die Folge eines zu intensiven Trainingseinstiegs oder einer zu aggressiven Intensitätssteigerung sein. Verletzungsbedingte Trainingspause und Trainingsausfall sind die ärgerlichen Konsequenzen.

Zudem empfinden nicht Wenige den länger andauernden Muskelkater als eher lästig.

Hierzu zählt eine schnelle Regenerationsfähigkeit zwischen den Trainingseinheiten sowie eine Reduktion der Verletzungsanfälligkeit bzw. die Steigerung der Lesitungsfähigkeit während des Trainings.

Die Auswahl der Inhaltsstoffe von Safroon m3 basieren auf studiengestützt gestützten Erkenntnissen, und sind entsprechend dem sportartspezifischen Leistungsprofils zusammengestellt.

Der hohe Proteinanteil in Safroon m3, mit allen essentiellen Aminosäuren (Valin, Leucin, Isoleucin) beugt, bei intensiven Belastungen, dem Abbau von körpereigenen Muskelgewebe sowie einer übermäßigen schnellen Ermüdung vor. Zudem wird nach der Belastung die Bildung von Satellitenzellen im Muskel angeregt, was zu einer erhöhten Regeneration und Muskelaufbau führt.

Zudem hat Safran antioxidantische Eigenschaft, die Muskelschädigung fallen geringer aus heilen schneller ab.

Sportlich trainierte Zellen werden angeregt, sich schneller zu regenerieren. Mikroverletzungen an Muskelfasern, auf die der Organismus normalerweise mit einer Entzündungsreaktion zur Wiederherstellung antwortet, können die in Safroon m3 befindlichen Inhaltsstoffe mindern und somit das Verletzungsrisiko senken.

Zudem wirkt Safroon m3 durchblutungsanregend und schmerzhemmend, mehr Sauerstoff kann während dem Training in die Muskulatur gelangen und du kannst somit länger und härter trainieren.

https://www.fitforfun.de/workout/fitness/us-trend-crossfit-training-fuer-willensstarke_aid_11545.html